Sie befinden sich hier

Inhalt

Wassergewinnung

Die Wasserversorgung Peißenberg besteht seit über 90 Jahren. Seit 1916 fließt reines Quellwasser mit bester Qualität von Paterzell nach Peißenberg. Zusätzlich werden in den "Brunnenanlagen Böbinger Str." und "Brunnenanlagen Burg" jährlich rd. 430.000 cbm unbehandeltes Wasser über die Hochbehälter ins Netz eingespeist. Aus der "Paterzeller" Quelle werden ca. 280.000 cbm gefördert.

Von den Gemeindewerken wird ein Wasserleitungsnetz mit einer Gesamtlänge von 128 km betreut. In diesem sind ca. 3.200 Wasserzähler, 372 Hydranten und 680 Hauptschieber im Einsatz.

Die Wasserversorgung ist eine auf Dauer angelegte Grunddienstleistung. Das Wasser ist keine austauschbare Ware, sondern ein Lebensmittel mit den höchstmöglichen Qualitätsansprüchen. Aus diesen Gründen sind die Gemeindewerke verpflichtet, alle Möglichkeiten der Sicherstellung, der Peißenberger Wasserversorgung auszunutzen. 

Kontextspalte